Ärztliche/-n Leiter/-in Rettungsdienst
für den Fachdienst Gefahrenabwehr

Der Landkreis Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n


Ärztliche/-n Leiter/-in Rettungsdienst

für den Fachdienst Gefahrenabwehr

Was Sie erwartet:

Der Rettungsdienst des Landkreises Fulda ist ein wesentlicher Bestandteil der medizinischen Versorgung der ca. 220.000 Einwohner. Als Ärztlicher Leiter Rettungsdienst (ÄLRD) sind Sie im Team mit stellvertretenden ÄLRD´s für das medizinische Qualitätsmanagement und die fachliche Gesamtkonzeption der Patienten-versorgung im Rettungsdienst verantwortlich.

 

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • fachliche Beratung und Unterstützung des Trägers des Rettungsdienstes
  • Überprüfung der Fortbildungsverpflichtungen für das ärztliche und nicht ärztliche Personal
  • Evaluierung der Aufgabenerfüllung der Zentralen Leitstelle
  • Optimierung der Fort- und Weiterbildung des Personals
  • Erarbeitung, Umsetzung und Prüfung von Empfehlungen und Behandlungsrichtlinien für ärztliches und nicht-ärztliches Handeln
  • Festlegung einheitlicher Standards
  • Übernahme von Notarztdiensten

 

Was wir bieten:

  • flexible Gestaltung der Arbeitszeit mit der Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung mit mindestens 50% einer Vollzeitstelle
  • Bezahlung bis Entgeltgruppe 15 TVöD und Möglichkeit einer Zulagengewährung für Fachärztinnen/Fachärzte
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Möglichkeit einer Übernahme in ein Beamtenverhältnis
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Die Ausübung einer Nebentätigkeit im Rahmen der tarifvertraglichen Regelungen ist möglich
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Was wir erwarten:

  • abgeschlossene Facharztweiterbildung möglichst in einem Gebiet mit Bezug zur Notfallmedizin (Anästhesiologie, Innere Medizin oder Chirurgie)
  • Erfahrung im Bereich der präklinischen Notfallmedizin
  • Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ oder eine von der zuständigen Ärztekammer als vergleichbar anerkannte Qualifikation
  • Zusatzbezeichnung „Intensivmedizin“ wäre wünschenswert
  • Qualifikation als „Leitende Notärztin/Leitender Notarzt“
  • umfassende Kenntnisse der regionalen Infrastruktur der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
  • Teilnahme an einer speziellen Fortbildung zur/zum „Ärztlichen Leiter/-in im Rettungsdienst“ entsprechend den Empfehlungen der Landesärztekammer Hessen oder die Bereitschaft zur zeitnahen Durchführung
  • sicheres Auftreten
  • Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B

 

Wie Sie sich bewerben:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 2017-106 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.11.2017. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

 

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Reith (0661/6006-6092) vom Fachdienst Gefahrenabwehr oder Frau Wiegand (0661/6006-1014) vom Fachdienst Personal und Organisation.

Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -
Wörthstraße 15
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Kennziffer:
2017-106

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
unbefristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Diplom / Magister / Master / Staatsexamen

Arbeitszeit:
Vollzeit

Weitere Stellenangebote auf der Unternehmenswebsite von Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -