Ärztliche/-n Leiter/-in Rettungsdienst
für den Fachdienst Gefahrenabwehr

Diese Stelle ist leider abgelaufen

Alternativ passt vielleicht eine der unteren Stellen für Sie? Ansonsten nutzen Sie bitte die Jobsuche, um auf aktuell ausgeschriebene Positionen zu kommen. Vielen Dank!

Der Landkreis Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n


Ärztliche/-n Leiter/-in Rettungsdienst

für den Fachdienst Gefahrenabwehr

Was Sie erwartet:

Der Rettungsdienst des Landkreises Fulda ist ein wesentlicher Bestandteil der medizinischen Versorgung der ca. 220.000 Einwohner. Als Ärztlicher Leiter Rettungsdienst (ÄLRD) sind Sie im Team mit stellvertretenden ÄLRD´s für das medizinische Qualitätsmanagement und die fachliche Gesamtkonzeption der Patienten-versorgung im Rettungsdienst verantwortlich.

 

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • fachliche Beratung und Unterstützung des Trägers des Rettungsdienstes
  • Überprüfung der Fortbildungsverpflichtungen für das ärztliche und nicht ärztliche Personal
  • Evaluierung der Aufgabenerfüllung der Zentralen Leitstelle
  • Optimierung der Fort- und Weiterbildung des Personals
  • Erarbeitung, Umsetzung und Prüfung von Empfehlungen und Behandlungsrichtlinien für ärztliches und nicht-ärztliches Handeln
  • Festlegung einheitlicher Standards
  • Übernahme von Notarztdiensten

 

Was wir bieten:

  • flexible Gestaltung der Arbeitszeit mit der Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung mit mindestens 50% einer Vollzeitstelle
  • Bezahlung bis Entgeltgruppe 15 TVöD und Möglichkeit einer Zulagengewährung für Fachärztinnen/Fachärzte
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit einer zusätzlichen Altersvorsorge
  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Möglichkeit einer Übernahme in ein Beamtenverhältnis
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Die Ausübung einer Nebentätigkeit im Rahmen der tarifvertraglichen Regelungen ist möglich
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Was wir erwarten:

  • abgeschlossene Facharztweiterbildung möglichst in einem Gebiet mit Bezug zur Notfallmedizin (Anästhesiologie, Innere Medizin oder Chirurgie)
  • Erfahrung im Bereich der präklinischen Notfallmedizin
  • Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ oder eine von der zuständigen Ärztekammer als vergleichbar anerkannte Qualifikation
  • Zusatzbezeichnung „Intensivmedizin“ wäre wünschenswert
  • Qualifikation als „Leitende Notärztin/Leitender Notarzt“
  • umfassende Kenntnisse der regionalen Infrastruktur der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
  • Teilnahme an einer speziellen Fortbildung zur/zum „Ärztlichen Leiter/-in im Rettungsdienst“ entsprechend den Empfehlungen der Landesärztekammer Hessen oder die Bereitschaft zur zeitnahen Durchführung
  • sicheres Auftreten
  • Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B

 

Wie Sie sich bewerben:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 2017-106 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.11.2017. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

 

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Reith (0661/6006-6092) vom Fachdienst Gefahrenabwehr oder Frau Wiegand (0661/6006-1014) vom Fachdienst Personal und Organisation.

Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -
Wörthstraße 15
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Kennziffer:
2017-106

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
unbefristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Diplom / Magister / Master / Staatsexamen

Arbeitszeit:
Vollzeit

Weitere Stellenangebote auf der Unternehmenswebsite von Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -