eine Erzieherin/einen Erzieher
mit 19,50 Wochenstunden für die Kindertagesstätte Sonnenschein
Stadt Fulda

In unserem Amt für Jugend, Familie und Senioren suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Erzieherin/einen Erzieher

mit 19,50 Wochenstunden
für die Kindertagesstätte Sonnenschein

Es handelt sich um eine Stelle für eine zusätzliche Fachkraft im Bereich der sprachlichen Bildung, die über das Bundesprogramm „Sprach – Kitas“ gefördert wird. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2019 zu besetzen. Das Bundesprogramm läuft bis 31.12.2020, so dass eine Verlängerung geplant ist.

 

Die Aufgabe beinhaltet die Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Kita-Teams für die alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit, bei der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Familien sowie der inklusiven Bildung. Die konkreten Aufgaben sind gemeinsam mit der Einrichtungsleitung festzulegen und können je nach Bedarfslage unterschiedlich sein. Unterstützt wird die Aufgabe durch eine einrichtungsübergreifende Fachberatung.

 

Sie verfügen über die erforderliche Ausbildung als Erzieher/in sowie über ein breit gefächertes pädagogisches Fachwissen. Idealerweise verfügen Sie über Zusatzqualifikationen in den Bereichen sprachliche Bildungsarbeit, frühkindliche Bildung und Förderung von Kindern. Die mit dem Förderprogramm verbundenen administrativen Arbeiten (z.B. Monitoring) stellen für Sie kein Problem dar. Sie engagieren sich wertschätzend und wertorientiert für Kinder und ihre Familien. Vor allem aber: Sie lieben Ihren Beruf, denn Sie wissen, dass Sie einen wertvollen Grundstein für die Entwicklung unserer Kinder legen.

 

Informationen zur Einrichtung finden Sie auf www.fulda.de, unter dem Button „Familie“ und zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ auf www.sprach-kitas.fruehe-chancen.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Wienröder gerne unter der Telefonnummer

(0661) 102-1912 zur Verfügung.

 

Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe S 8 b TVöD – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht.

 

Interessiert?

Sofern Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Bewerben Sie sich bitte möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 04.01.2019.

 

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

 


Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda

Jetzt online bewerben
Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda