Sachbearbeiter Aufenthaltsgewährung (m/w/d)
für den Fachdienst 3200 - Ausländerwesen

Der Landkreis Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter Aufenthaltsgewährung (m/w/d)

für den Fachdienst 3200 - Ausländerwesen

Die Ausländerbehörde ist als gemeinsamer Ordnungsbehördenbezirk für die Stadt und den Landkreis Fulda für alle ca. 20.000 im Landkreis Fulda lebenden ausländischen Staatsangehörigen und deren aufenthaltsbegleitenden Belange zuständig.

 

Was Sie erwartet:

Es erwartet Sie eine vielschichtige, abwechslungs­reiche und verantwortungsvolle Aufgabe mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

  • Prüfung und Entscheidung über Anträge auf Erteilung bzw. Verlängerung von Aufenthaltstiteln und Aufenthaltsgestattungen sowie über ausländer-/asylrechtliche Auflagen
  • Prüfung und Entscheidung über die Ausstellung von Ausweisersatzpapieren, Reiseausweisen für Ausländer, Staatenlose und Flüchtlinge
  • Entscheidung über die Teilnahme und Verpflichtung zum Integrationskurs
  • Einleitung von Bußgeld- und Strafverfahren
  • Beratung von Ausländern zu Fragen rund um das Ausländerrecht
  • Datenpflege der ausländerrechtlichen relevanten Register (u.a. AZR)
  • Bearbeiten und Beantworten von behördlichen Anfragen in ausländerrechtlichen Angelegenheiten

     

    Was wir bieten:

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten mit der Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 9a TVöD
  • Besoldung nach A 9 m.D. HBesG
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung bei tariflich Beschäftigten
  • betriebliche Altersvorsorge bei tariflich Beschäftigten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Vorausgesetzt wird:

  • Abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahn des mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes oder
  • Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d) oder Fachangestellten für Bürokommunikation (m/w/d)

     

    Wünschenswert sind:

  • Fremdsprachenkenntnisse

     

    Bitte fügen Sie Nachweise zu o.g. Punkten bei.

     

    Darüber hinaus bringen Sie die folgenden persönlichen Eigenschaften mit:

     

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Organisationsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit

     

    Die Stellenbesetzung erfolgt in Vollzeit und aufgrund einer Elternzeitvertretung für 1,5 Jahre befristet. Nach der Vertretungstätigkeit wird geprüft, ob eine Weiterbeschäftigung in Vollzeit oder Teilzeit möglich ist.

     

    Wie Sie sich bewerben:

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 19-062 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.10.2019. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

     

    Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Habersack (0661/6006-1710) vom Fachdienst Ausländerwesen oder Herrn Ziegler (0661/6006-1017) vom Fachdienst Personal und Zentrale Dienste.

Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -
Wörthstraße 15
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Kennziffer:
19-062

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
auf 18 Monate befristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Abgeschlossene Berufsausbildung

Arbeitszeit:
Vollzeit

Weitere Stellenangebote des Unternehmens

Ähnliche Jobs

Sachbearbeitung (m/w/d)
Magistrat der Stadt Fulda

Sachbearbeiter Einkauf (m/w/d)
TechnoCompound GmbH

Sachbearbeiter Reporting (w/m/d)
Alliander Stadtlicht GmbH

Sachbearbeiter Master Data SAP (m/w/d)
WÖRWAG Pharma GmbH & Co.KG

Kaufmännischen Sachbearbeiter (w/m/d)
Alliander Stadtlicht GmbH