Sachbearbeiter/-in für aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten
für den Fachdienst 3200 - Ausländerwesen

Der Landkreis Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Sachbearbeiter/-in für aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten

für den Fachdienst 3200 - Ausländerwesen

Die Ausländerbehörde ist als gemeinsamer Ordnungsbehördenbezirk für die Stadt und den Landkreis Fulda für alle ca. 20.000 im Landkreis Fulda lebenden ausländischen Staatsangehörigen und deren aufenthaltsbegleitenden Belange zuständig.

 

Was Sie erwartet:

Im Rahmen zahlreicher Neuregelungen im Aufenthaltsrecht erwartet sie eine vielschichtige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

  • Umfangreiche rechtliche Beratung in Visaangelegenheiten
  • Prüfung ausländerrechtlicher Voraussetzungen sowie Entscheidung im Rahmen der Visaerteilung durch Auslandsvertretungen
  • Entscheidung über Verlängerungen von nationalen sowie Schengen Visa
  • Prüfung der Erteilungsvoraussetzungen von Aufenthaltstiteln
  • Ablehnung, Rücknahme und Widerruf von Aufenthaltstiteln

     

    Was wir bieten:

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten mit der Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A9 / A10 HBesG
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung bei tariflich Beschäftigten
  • betriebliche Altersvorsorge bei tariflich Beschäftigten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

     

    Die Stellenbesetzung erfolgt in Vollzeit und zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren, wobei die Schaffung einer unbefristeten Stelle beabsichtigt ist.

Was wir erwarten:

  • Befähigung für die Laufbahn des gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder Verwaltungsfachwirt/-in oder Diplom Rechtspfleger
  • Erfahrung im Bereich des Ausländerwesens sind wünschenswert
  • Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Organisationsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit

     

    Bitte fügen Sie Nachweise zu o.g. Punkten bei.

     

    Wie Sie sich bewerben:

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 18-072 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 24.09.2018. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

     

    Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Habersack (0661/6006-1710) vom Fachdienst Ausländerwesen oder Herrn Schäfer (0661/6006-1016) vom Fachdienst Personal und Zentrale Dienste.

Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -
Wörthstraße 15
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Kennziffer:
18-072

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
auf 24 Monate befristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Bachelor

Arbeitszeit:
Vollzeit

Weitere Stellenangebote des Unternehmens

Sachgebietsleiter/-in Naturschutz
Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -

Ähnliche Jobs

Sachbearbeiter/in Abrechnung
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Sachbearbeiter/in / kaufmännische/r Assistent/in
DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHE HANDELSKAMMER

Sachbearbeiter/in Personal
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Aufsichtf. Sachbearbeiter/in
Civilian Human Resources Agency / US-Army / US-Armee / US-Streitkräfte

SACHBEARBEITER*IN FÜR ÖFFENTLICHKEITSARBEIT GESUCHT!
WABE e.V.