Sachgebietsleiter/ -in im Brand- und Immissionsschutz
für den Fachdienst Bauen und Wohnen

Der Landkreis Fulda sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ -n

Sachgebietsleiter/ -in im Brand- und Immissionsschutz

für den Fachdienst Bauen und Wohnen

Was Sie erwartet:

Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Bereich der Bauaufsicht – vorbeugender Brandschutz/ Immissionsschutz - mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

 

  • Beratung der Bauherren, Planer, Behörden etc. im Bereich baulicher Brandschutz, Immissionsschutz
  • Führen von Erörterungsterminen bei Bauvorhaben mit komplexen Regelungsinhalten und schwierigen Fragestellungen
  • fachliche Beratung von brandschutzfachlichen Stellungnahmen und Ausarbeitungen von Auflagen im Rahmen von Genehmigungs- und Abweichungs­verfahren
  • Überprüfung von Sonderbauten mit komplexer Struktur und individueller Sonderlösungen bei Neu- und Bestandsbauten
  • Überwachung von BImschGAnlagen, Stellungnahmen im Bauleitverfahren, Genehmigungsverfahren, Prüfung olfaktometrischer und schalltechnischer Gutachten, Beschwerdemanagement etc.

 

Was wir bieten:

  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Vergütung nach dem TVöD der Qualifikation entsprechend
  • sofern sie die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen, ist eine Einstellung als Beamter/-in möglich
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge (bei Beschäftigten)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

    mit der Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung

  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

Was wir erwarten:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Masterabschluss der Fachrichtung Brandschutz, Sicherheitstechnik bzw. Umweltsicherheit
  • Alternativ Bauingenieur-/Architekturstudium mit entsprechender Zusatzausbildung
  • Berufserfahrung
  • fundierte IT Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für gelegentliche Dienstfahrten gegen Erstattung nach Reisekostenrecht
  • Organisationsfähigkeit
  • konzeptionelles Denken
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick

     

    Wie Sie sich bewerben:

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 2018-45 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.06.2018. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

     

    Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Bewerbungen von Frauen sind aufgrund der Regelungen des Hessischen Gleichberechtigungs-gesetzes besonders erwünscht, da in diesem Bereich eine Unterrepräsentanz von Frauen besteht

     

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Herrmann (0661/6006-341) oder Herrn Schäfer (0661/6006-1016) vom Fachdienst Personal und Zentrale Dienste.

Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -
Wörthstraße 15
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Kennziffer:
2018-45

Einsatzort:
Fulda

Position:
Führungskraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
unbefristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Diplom / Magister / Master / Staatsexamen

Arbeitszeit:
Vollzeit