Nutzungsbedingungen

Stand: Februar 2022

Jobcluster Deutschland GmbH
Fuldaer Straße 13
36124 Eichenzell
Deutschland
(nachfolgend „JCD“)

stellt unter www.jobcluster.de und jobcluster.jcd.de eine Job- und Recruitingplattform zur Nutzung zur Verfügung, auf welcher Bewerber bequem in einer Vielzahl von Stellenanzeigen recherchieren oder Unternehmen bequem ihre Stellenausschreibungen ausspielen können (nachfolgend „Plattform“). JCD räumt die Nutzung der Plattform nach Maßgabe der nachfolgenden Regelungen ein.

 

1. Geltungsbereich

a. Die nachstehenden Nutzungsbedingungen gelten für alle Nutzer (nachfolgend “Nutzer”) der Plattform; sie gelten gleichermaßen für Verbraucher (z.B. Stellensuchende) als auch Unternehmen, sonstige Organisationen sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts (Schulen, Universitäten, Städte und Gemeinden). Plattform im Sinne dieser Nutzungsbedingungen ist die Webseite www.jobcluster.de sowie jobcluster.jcd.de mit allen dort angebotenen Funktionalitäten.

b. Hiervon abweichende Bedingungen des Nutzers gelten nicht, es sei denn, JCD hat ihnen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

c. Sie können die derzeit gültigen Nutzungsbedingungen auf der Plattform jederzeit abrufen und ausdrucken.

 

2. Vertragsschluss

a. Die vertragliche Berechtigung zur Nutzung der über die Plattform angebotenen Dienste kommt zwischen JCD und dem Nutzer mit Beginn der Nutzung zustande.

b. Gegenstand des Nutzungsvertrags ist die Nutzung der Plattform zur Suche nach Stellenangeboten (dies grundsätzlich kostenlos); die Anmeldung zum „Job-Reminder“ (dies grundsätzlich kostenlos) sowie die Platzierung von Stellenausschreibungen über den One-Click-Recuiter („OCR“). Die Nutzung des OCR ist nur auf Grundlage einer kostenlosen Registrierung sowie der kostenpflichtigen Beauftragung von individuellen Recruitingservices und dem Abschluss eines entsprechenden Nutzungsvertrages OCR möglich.

c. Ein Rechtsanspruch auf die grundsätzlich kostenlose Nutzung der Plattform besteht für den Nutzer nicht.

d. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

 

3. Benutzer-Accounts

a. Für die Nutzung der Plattform, die über das reine Betrachten von Inhalten auf www.jobcluster.de hinausgeht, ist die Erstellung eines Benutzer-Accounts unter jobcluster.jcd.de erforderlich. Dieses besteht aus einem Usernamen und einem Kennwort („Login-Daten“). Die Erstellung eines Benutzerkontos ist nur unter Angabe einer aktuellen E-Mail-Adresse des Nutzers möglich. Diese E-Mail-Adresse dient zugleich der Kommunikation mit JCD. Das Anlegen eines Benutzer-Accounts ist kostenfrei möglich.

b. Soweit der Nutzer die ihm über JCD angebotenen Dienste über einen (zusammenhängenden) Zeitraum von 3 Monaten nicht nutzt und sich während dieses Zeitraums auch nicht wenigstens einmal in den für ihn angelegten Benutzer-Account einloggt (Inaktivität), so ist JCD berechtigt, den entsprechenden Benutzer-Account zu löschen bzw. deaktivieren. JCD wird den Nutzer hierauf vorab per E-Mail hinweisen. Eine erneute Registrierung bei JCD ist jedem Nutzer auch nach erfolgter Löschung bzw. Deaktivierung eines Account jederzeit möglich. Soweit in der Zwischenzeit noch nicht an einen anderen Nutzer vergeben, ist hierbei grundsätzlich auch die Verwendung derselben E-Mail-Adresse möglich.

c. Der Nutzer ist verpflichtet, mit den Log-in-Daten sorgfältig umzugehen. Insbesondere ist es dem Nutzer untersagt, die Log-in-Daten Dritten mitzuteilen und/oder Dritten den Zugang zu dem Profil unter Umgehung der Log-in-Daten zu ermöglichen.

d. Der Nutzer sichert zu, dass die bei Erstellung seines Profils verwendeten Daten („Profil-Daten“) zutreffend und vollständig sind.

 

4. Nutzung der Plattform

a. Bei der Nutzung der Plattform kann der Nutzer verschiedene Dienste in Anspruch nehmen:

  • Der Nutzer hat die Möglichkeit, Bewerbungen auf Stellenprofile zu versenden.
  • Der Nutzer hat die Möglichkeit, Kontakt mit ausschreibenden Unternehmen aufzunehmen.
  • Der Nutzer hat die Möglichkeit, über die Funktion „Job-Reminder“ Informationen und Hinweise zu Stellenausschreibungen zu abonnieren.

b. JCD ist jederzeit berechtigt, einzelne Inhalte zu sperren oder zu löschen, zum Beispiel wenn der Verdacht besteht, dass diese gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen. Es besteht kein Anspruch des Nutzers auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten der Plattform.

c. JCD ist um einen störungsfreien Betrieb der Plattform bemüht. Dies beschränkt sich naturgemäß auf Leistungen, auf die JCD einen Einfluss hat. JCD ist es unbenommen, den Zugang zu der Plattform aufgrund von Wartungsarbeiten, Kapazitätsbelangen und aufgrund anderer Ereignisse, die nicht in seinem Machtbereich stehen, ganz oder teilweise, zeitweise oder auf Dauer, einzuschränken.

 

5. Mitwirkungspflichten des Nutzers

a. Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber JCD, keine Inhalte auf die Plattform hochzuladen, die durch ihren Inhalt oder ihre Form oder Gestaltung oder auf sonstige Weise gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, bei dem Hochladen von Inhalten geltendes Recht (zum Beispiel Straf-, Wettbewerbs- und Jugendschutzrecht) zu beachten und keine Rechte Dritter (zum Beispiel Namens-, Marken-, Urheber-, Bild- und Datenschutzrechte) zu verletzen.

b. Nicht erlaubt ist das Verbreiten von Inhalten, die

  • Rassismus
  • Gewaltverherrlichung und Extremismus irgendwelcher Art
  • Aufrufe und Anstiftung zu Straftaten und Gesetzesverstößen, Drohungen gegen Leib, Leben oder Eigentum
  • Hetze gegen Personen oder Unternehmen
  • persönlichkeitsverletzende Äußerungen, Verleumdung, Ehrverletzung und üble Nachrede zu Lasten von Nutzern und Dritten
  • Verstöße gegen das Lauterkeitsrecht
  • urheberrechtsverletzende Inhalte oder Inhalte, die andere Immaterialgüterrechte verletzen
  • sexuelle Belästigung von Nutzerinnen und Nutzern und Dritten
  • Pornografie
  • anstößige, sexistische, obszöne, vulgäre, abscheuliche oder ekelerregende Materialien und Ausdrucksweisen
  • Werbung für Dienstleistungen oder Waren des Nutzers oder Dritter
darstellen, betreffen oder beinhalten. Dies gilt auch dann, wenn durch die jeweiligen Inhalte geltendes Recht, Rechte Dritter oder die guten Sitten nicht verletzt werden.

c. Persönlichkeitsverletzend und deshalb unzulässig ist es zudem, die Anonymität anderer Nutzer aufzuheben oder Informationen von anderen Nutzern aus privaten Nachrichten, E-Mails oder Chats bekanntzugeben, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Nutzer dürfen keine Informationen in ihre Beiträge aufnehmen oder sonst wie bekannt machen, die Aufschluß über die Identität eines anderen Nutzers geben könnten oder die der Nutzer von anderen Nutzern ausschließlich in privaten Nachrichten, E-Mails oder Chats erhalten hat.

 

6. Urheberrechte

Die Plattform beinhaltet Daten und Informationen aller Art, die Marken- und/oder urheberrechtlich geschützt sind. Es ist daher nicht gestattet, die Plattform oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Gestattet sind allerdings die technisch bedingte Vervielfältigung zum Browsen oder Lesen, sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch.

 

7. Downloads

Downloads erfolgen auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die ohne unser Verschulden durch Herunterladen, Installation, Speicherung oder Nutzung von Software oder Inhalten unserer Webseite entstehen.

 

8. Inhalte

a. JCD kann Anzeigeninhalte – zum Teil vollautomatisiert – im Auftrage Dritter veröffentlichen, nicht auf ihre uneingeschränkte rechtliche Zulässigkeit prüfen. JCD macht sich diese Inhalte auch nicht zu Eigen. Als Anzeigenkunde ist der Nutzer für die uneingeschränkte rechtliche Zulässigkeit der Anzeige im Ganzen und der Inhalte im Einzelnen verantwortlich. Mit der Veröffentlichung der Anzeige verpflichtet sich der Nutzer, JCD von jedweden Kosten, die JCD im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme auf Auskunft, Unterlassen und Schadensersatz und der rechtlichen Prüfung der Begründetheit derartiger Inanspruchnahmen wegen der Anzeige im Ganzen oder Inhalten der Anzeige entstehen, auf erstes Anfordern freizustellen.

b. JCD übernimmt die Haftung für die Inhalte ihrer Website gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. JCD übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit, Aktualität oder Geeignetheit für einen bestimmten Zweck.

 

9. Anzeigen und Bewerberprofile

a. JCD bittet die Nutzer des Angebots nur fachrelevante Stellenangebote und Bewerberprofile zu inserieren. JCD behält sich vor, nicht JCD -spezifische Angebote zu entfernen.

b. JCD behält sich vor, angelieferte Anzeigen in Absprache mit dem Auftraggeber zu verändern, um deren korrekte Internet-Veröffentlichung gewährleisten zu können. JCD behält sich insbesondere vor, aus technischen Gründen geringfügige Änderungen an HTML-Anzeigen vorzunehmen. Pro Anzeige kann immer nur ein Stellentitel und damit eine Position veröffentlicht werden.

c. Bewerbungen

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung sorgfältig durch, bevor Sie Ihre persönlichen Daten eintragen. Beachten Sie bitte bei Freigabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, dass wir für die Behandlung der Daten durch solche Dritte nicht verantwortlich sind. Wir machen darauf aufmerksam, dass Unternehmen Ihre persönlichen Daten zu anderen Zwecken als auf der Anzeige angegeben benutzen könnten. Wir können dies nicht kontrollieren. Sie sollten daher selbst die Identität der Empfänger Ihrer persönlichen Daten überprüfen. So sollten Sie beispielsweise keine persönlichen Daten an eine private E-Mail-Adresse senden. Wir raten Ihnen auch, bestimmte sensible Daten nicht an Recruiter weiterzugeben, selbst wenn diese das verlangen. Solche sensiblen Daten sind beispielsweise Personalausweisnummer, Sozialversicherungsnummer, Kreditkartennummer oder Bankverbindungen.

 

10. Dateianhänge, Inhalte

a. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie weder an JCD noch an Empfänger Ihrer Bewerbungen Dateianhänge mit Viren oder Würmern zusenden. Persönliche Daten, die Sie übermitteln, sollten in der Regel folgendes nicht enthalten:

i. Informationen über Krankheiten, sofern diese nicht für die betreffende Stelle relevant sind (außer bei Ansteckungsgefahr)

ii. Informationen über eine eventuelle Schwangerschaft

iii. Informationen über ethnische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen,

iv. Gewerkschaftszugehörigkeit und sexuelle Ausrichtung.

v. Diffamierende oder entwürdigende Informationen

vi. Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit dem Anforderungsprofil einer Stellenanzeige stehen

b. Die Informationen, die Sie uns übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen, dürfen keine Rechte Dritter, öffentlich-rechtliche Vorschriften oder die guten Sitten verletzen („Unzulässige Inhalte“). Beachten sie bitte auch, dass Sie uns gegen sämtliche Forderungen schadlos halten, die uns aufgrund von Informationen mit Unzulässigen Inhalten entstehen und die uns von Ihnen übermittelt wurden.

 

11. Haftung

a. Unbeschränkte Haftung: JCD haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Betreiber bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

b. Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haftet JCD nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen JCDs.

 

12. Freistellungsanspruch

Der Nutzer stellt JCD und seine Mitarbeiter bzw. Beauftragten für den Fall der Inanspruchnahme wegen einer vermeintlichen oder tatsächlichen Rechtsverletzung und/oder Verletzung von Rechten Dritter von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus Handlungen des Nutzers im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform ergeben, die der Nutzer zu vertreten hat. Darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer, JCD alle Kosten zu ersetzen, die JCD durch die Inanspruchnahme durch Dritte entstehen. Zu den erstattungsfähigen Kosten zählen auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung.

 

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand

a. Der Erfüllungsort ist der Sitz des Betreibers (Fulda/Eichenzell).

b. Der ausschließliche Gerichtsstand ist Fulda/Eichenzell, Deutschland. Dies gilt für sämtliche, sich möglicherweise zwischen den Parteien ergebende, Streitigkeiten. Es ist ausschließlich auch bei ausländischen Nutzern das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.

 

14. Datenschutz

Alle Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann der Nutzer der Datenschutzerklärung der JCD entnehmen. Diese ist unter www.jobcluster.de/datenschutz abrufbar.

 

15. Schlussbestimmungen

a. JCD behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen.

b. Andere Vereinbarungen, insbesondere Zusicherungen, Änderungen und Nebenabreden, bedürfen der Schriftform.