Assistenz der Amtsleitung (m/w/d)
Diplom-Verwaltungswirt/in bzw.Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsfachwirt/in oder Bachelor of Laws als Sozialjurist/in
Stadt Fulda

Im Amt für Jugend, Familie und Senioren der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Halbtagsstelle als

Assistenz der Amtsleitung (m/w/d)

Diplom-Verwaltungswirt/in bzw.Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsfachwirt/in oder Bachelor of Laws als Sozialjurist/in

mit einer Wochenarbeitszeit von derzeit 19,5 Wochenstunden zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

 

  • Projektmanagement
  • Recherche neuer Förderprogramme zur Erweiterung des Leistungsangebotes
  • Vorbereitung und Abwicklung von Vereinbarungen der freien Wohlfahrtspflege
  • Antragsbearbeitung Hilfsfonds Familien in Not
  • Abrechnungen von gemeinsamen Dienststellen mit dem Landkreis Fulda
  • Inhaltliche und organisatorische Vor- und Nachbearbeitung, ggf. Protokollführung für verschiedene Netzwerke
  • Mitwirkung an der Sozialplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Administration WinKita und Anmeldesoftware der Kita
  • Koordination und Mitwirkung an den Unternehmerpflichten für die Abteilungen im Palais Buttlar
  • Datenschutzbeauftragte/r des Amtes
  • Betriebserlaubnisverfahren
  • Regelhafte Fortschreibung der Entgeltvereinbarungen mit Trägern für Leistungen nach §§ 27 ff. SGB VIII


 

Wir erwarten von Ihnen:


Fachliche Voraussetzungen

  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/in bzw.
  • Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung oder
  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in oder
  • Bachelor of Laws als Sozialjurist/in

 

Persönliche Kompetenzen

  • Sicheres, verbindliches Auftreten sowie eine qualifizierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative und selbstständiges Handeln
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit


 

Wir bieten Ihnen:

 

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG).

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Mölleney gerne unter der Telefonnummer (0661) 102-1900 zur Verfügung.

 

Interessiert?
Sofern Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 16.05.2021.

 

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

 

Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda

Jetzt online bewerben
Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
unbefristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Abgeschlossene Berufsausbildung

Arbeitszeit:
Teilzeit

Weitere Stellenangebote des Unternehmens

Ähnliche Jobs

Assistenz der Vertriebs- und Marketingleitung (m/w/d)
Vogl Deckensysteme GmbH

Assistenz Technischer Service (m|w|d)
energielenker Gruppe

Schulleitung (m/w/d)
Vitos Gießen-Marburg gGmbH

Diätassistenten (m/w/d)
Vitos Gießen-Marburg gGmbH

Assistenzarzt Innere Medizin (m/w/d)
Evangelische Kliniken Gelsenkirchen GmbH