Bauingenieurs/Bauingenieurin (m/w/d) der Fachrichtung Straßen- und Ingenieurbau
Stadt Fulda

Im Tiefbauamt der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle eines/einer

Bauingenieurs/Bauingenieurin (m/w/d)
der Fachrichtung Straßen- und Ingenieurbau

zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden.


Die Stadt Fulda ist Straßenbaulastträger von ca. 290 km Gemeinde-, Kreis- und Landesstraßen. Das Tiefbauamt ist verantwortlich für den Bau sowie Betrieb und Unterhaltung der Verkehrsanlagen. Ferner gehören 71 Lichtsignalanlagen zu dem Aufgabengebiet.

 


Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:
 

  • Bau, Unterhaltung, Betrieb und Verwaltung von Verkehrsflächen
  • Planung, Entwurf, Bau, Unterhaltung, Betrieb und Verwaltung von schwierigen Ingenieurbau­werken
  • Mitwirkung bei der Bauleitplanung und Gesamtverkehrsplanung
  • Sanierung von Altlasten
  • Kostenberechnung und –verfolgung als Abrechnungsgrundlage für Erschließungs-, Kanal- und Straßenbeiträge
  • Abrechnung von Städtebauförderprogrammen
  • Planung, Entwurf, Bau, Unterhaltung, Betrieb und Verwaltung automatischer Signalanlagen und Parkleiteinrichtungen
  • Planung, Entwurf, Bau, Unterhaltung, Betrieb und Verwaltung von Entwässerungsanlagen im Zuge öffentlicher Verkehrsflächen


 

Wir erwarten von Ihnen:

 

Fachliche Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefung Straßen- oder konstr. Ingenieurbau (Diplom FH/Bachelor)
  • möglichst Berufserfahrung in einer der Vertiefungsrichtungen
  • Gute Kenntnisse im Hinblick auf Planung, Bauvorbereitung/-durchführung, örtliche Bauüberwachung/-oberleitung und Baustoffe/-vorschriften sind wünschenswert
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office und CAD
     

Persönliche Kompetenzen

  • Teamfähigkeit
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • Eigeninitiative
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B

 

 

Wir bieten Ihnen:
 

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme

 

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt (§ 9 HGlG).


Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Landsiedel unter der Telefonnummer
(0661) 102-1740 gerne zur Verfügung.

 


Interessiert?
Sofern Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 03.12.2020.

 

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes
vernichtet.

 


Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda

Jetzt online bewerben
Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
unbefristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Abgeschlossenes Studium

Arbeitszeit:
Vollzeit, Teilzeit

Weitere Stellenangebote des Unternehmens

Straßen- und Verkehrsplaner/in (m/w/d)
Magistrat der Stadt Fulda

Praktikantinnen und Praktikanten (m/w/d)
Magistrat der Stadt Fulda

Praktikantinnen und Praktikanten (m/w/d)
Magistrat der Stadt Fulda

Praktikantinnen und Praktikanten (m/w/d)
Magistrat der Stadt Fulda

Praktikantin/Praktikanten (m/w/d)
Magistrat der Stadt Fulda