Leitung des Zentralen Controllings / Projektmanagements (m/w/d)
Stadt Fulda

Bei der Stadt Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung des Zentralen Controllings / Projektmanagements (m/w/d)

neu zu besetzen. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden, verlangt jedoch eine hohe zeitliche Flexibilität.


Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:
 

  • Leitung des Zentralen Controllings / Projektmanagements
  • Operatives und strategisches Controlling
  • Projektsteuerung, Qualitäts- und Implementierungskontrolle
  • Durchführung von bereichsübergreifenden Projekten
  • Steuerungsunterstützung für die Verwaltungsleitung und Führungskräfte
  • Ermittlung von diagnostischen und strategischen Kennzahlen
  • Durchführung von betriebswirtschaftlichen Analysen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
  • Eigenverantwortliche Verhandlungen mit großer Außenwirkung
  • Einbringen controlling-spezifischer Sichtweisen in Projekte und Arbeitskreise
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Optimierung der Controlling-Prozesse und des Reportings / Berichtswesens
  • Beratung der Verwaltungsleitung und der Ämter in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Übernahme von Einzelprojekten und Sonderaufgaben im Auftrag der Verwaltungsleitung

 

Wir erwarten von Ihnen:


Fachliche Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium, umfassende betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse
  • Erfahrungen im Projektmanagement, Führungs- und Berufserfahrung in einem Unternehmen sind wünschenswert


Persönliche Kompetenzen

  • Hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Sicheres, verbindliches Auftreten sowie eine qualifizierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägtes Zahlenverständnis und analytische Fähigkeiten
  • Eigeninitiative und selbstständiges Handeln
  • Hohe Affinität zu komplexen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Hervorragendes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Sozial- und Methodenkompetenz, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Umfassende Allgemeinbildung


Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Jobticket für die Nutzung des ÖPNV im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungsprogramme

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig
berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und/oder weiteren
Sprachkenntnissen sind besonders erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden
besonders begrüßt (§ 9 HGlG).


Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Keßler, Personal- und Organisationsabteilung,
unter der Telefonnummer (0661) 102-1100 gerne zur Verfügung.

 

Interessiert?
Sofern Sie die geforderten Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


Bitte bewerben Sie sich möglichst über unser Online-Bewerbungsverfahren.


Die Bewerbungsfrist endet am 15.08.2020.


Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes
vernichtet.

 


Magistrat der Stadt Fulda
Haupt- und Personalamt
Personal- und Organisationsabteilung
Schlossstr. 1, 36037 Fulda

Jetzt online bewerben
Magistrat der Stadt Fulda
Schlossstraße 1
36037 Fulda
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
unbefristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Abgeschlossenes Studium

Arbeitszeit:
Vollzeit, Teilzeit

Weitere Stellenangebote des Unternehmens