Referent für die Jugendbeteiligung (m/w/d)
Stadtverwaltung Rastatt
präsentiert von logo
 

Referent für die Jugendbeteiligung (m/w/d)

Der Fachbereich Jugend, Familie und Senioren sucht für die kommunale Kinder- und Jugend-förderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Dipl.-Sozialarbeiter (m/w/d), Dipl.-Sozialpädagogen (m/w/d), B.A. Soziale Arbeit (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation als

Referent für die
Jugendbeteiligung (m/w/d)

Die Stelle ist dauerhaft in Vollzeit zu besetzen und nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt entsprechend der tariflichen Vorgaben.

Das Aufgabengebiet umfasst die Umsetzung unseres Jugendbeteiligungskonzepts
„Richtlinie für Jugendbeteiligung“ und hierbei insbesondere:
 Verantwortliche Organisation und Durchführung des Rastatter Jugendgipfels
 Sicherstellung der jährlichen Bildung einer Jugenddelegation sowie die Begleitung und Beratung der Mitglieder bei der Wahrnehmung ihres Jugendbeteiligungsrechts
 Bildung und Begleitung von Arbeitsgruppen zur Umsetzung von Jugendprojekten
 Beratung der Fachbereiche bei der Feststellung der Jugendrelevanz kommunalpolitischer Themen
 Sicherstellung der Jugendbeteiligung bei Planungen, Vorhaben und Projekten der Stadt
 Erarbeitung, Anwendung und Durchführung geeigneter Beteiligungsverfahren sowie deren Auswertung und Erstellung von Fachexpertisen in Abstimmung mit der Jugenddelegation
 Mitarbeit in allen Tätigkeitsbereichen der Jugendförderung

Wir erwarten von Ihnen:
 Fundierten Kenntnissen in Jugendbeteiligungsverfahren
 Bereitschaft zur Förderung junger Menschen
 Fähigkeit zur schriftlichen Darstellung komplexer Sachverhalte in Expertisen und Druck-sachen für die kommunalpolitischen Gremien
 Teilnahme an allen Beratungen der Gremien zu jugendrelevanten Themen
 Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
 Selbständigkeit, Eigeninitiative, Ideenreichtum und organisatorisches Geschick
 Bereitschaft zum Dienst in den Abendstunden und an Wochenenden
 Medienkompetenz und gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:
 eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit nach einer modernen
Konzeption
 Unterstützung bei der Einarbeitung und fachliche Anleitung
 die Möglichkeit zu regelmäßiger Fortbildung
 die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
 weitere freiwillige Leistungen der Stadt Rastatt wie Zuschuss zur betrieblichen Altersvor-sorge, Jobticket, ÖPNV-Zuschuss, Bereitstellung von Getränken u.a.

Haben wir Ihr Interesse an dieser verantwortungsvollen und vielseitigen Aufgabe geweckt? Dann übersenden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 1. Oktober 2021 an die Stadtverwaltung Rastatt, Fachbereich Personal, Organisation und EDV, Kundenbereich Personal, Marktplatz 1, 76437 Rastatt oder als PDF-Datei an personal@rastatt.de. Für nähere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Kundenbereichs Jugendförderung und Soziale Arbeit, Herr Rodriguez, Telefon 07222/972-9100, und Frau Dehmer vom Kundenbereich Personal, Telefon 07222/972-2321, gerne zur Verfügung.
Stadtverwaltung Rastatt
Marktpl.
76437 Rastatt
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Bewerben über:
jessica.dehmer@rastatt.de

Einsatzort:
Rastatt

Position:
Fachkraft

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
nicht relevant

Arbeitszeit:
Vollzeit

Ähnliche Jobs

Bildungsreferent*in (m/w/d) für Jugendbildungsarbeit gesucht
DLRG Jugend Niedersachsen

Rechtsreferendar (m/w/d) für die Wahlstation
IP Services UG

Referentin/Referent (m/w/d)
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Referent (m/​w/​d) Ausbildung
SPITZKE SE

Referent CEO (m/w/d)
Timmermann Partners