Sachbearbeiter Naturschutz-Oberflächengewässer, Vollzug Biberverordnung (m/w/i/t)
Landkreis Uckermark
präsentiert von logo
 

Sachbearbeiter Naturschutz-Oberflächengewässer, Vollzug Biberverordnung (m/w/i/t)

Beim Landkreis Uckermark ist im Landwirtschafts- und Umweltamt eine Stelle als Sachbearbeiter Naturschutz-Oberflächengewässer, Vollzug Biberverordnung (m/w/i/t) zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen. Die Einstellung erfolgt in einem unbe-fristeten Arbeitsverhältnis.

Qualifikationsanforderung:

Abgeschlossene Hochschulbildung zum Ingenieur (m/w/i/t) oder ein Bachelorabschluss in den Fachrichtungen Landschaftsplanung/Landschaftsökologie oder ver-gleichbarer Abschluss

Vergütung:

Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA

Wöchentliche Arbeitszeit:

Vollzeit gem. § 6 Abs. 1 TVöD

Arbeitsort:

Prenzlau

Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig insbesondere:
‒ Biotopschutz fließende/stehende Gewässer
einschließlich der Ufer, insbesondere
‒ naturschutzfachliche Beurteilung und Entscheidung
von Maßnahmen im Rah-men der
Gewässerunterhaltung und -sanierung
‒ Teilnahme an Gewässer- und Deichschauen
‒ Erarbeitung von Fachstellungnahmen und -
entscheidungen zu konzentrierenden
Zulassungsverfahren (z. B. § 87 Abs. 3 BbgWG) und
Fördermitteln
‒ naturschutzfachliche Stellungnahmen und
Festsetzungen im Rahmen ordnungs-behördlicher
Verwaltungsverfahren

Persönliche/sonstige Anforderungen:

Die sich bewerbende Person muss sich insbesondere durch die Bereitschaft zu kooperativer und teamorientierter Zusammenarbeit, ausgeprägte Konfliktkompetenz, Verantwortungsbereitschaft, Durchsetzungsstärke und Engagement auszeichnen. Weiter-hin wird eine vertrauenswürdige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an kommunikativen und sozialen Kompetenzen vorausgesetzt.

Zur Wahrnehmung der Aufgaben sind unter anderem sichere gewässerökologische, faunistische und floristische Artkenntnisse, vertiefte biologische und landschaftsökologische sowie aufgabenrelevante Kenntnisse des BNatSchG und den dazu erlassenen Rechtsvorschriften notwendig. Weiterhin werden gute PC-Kenntnisse vorausgesetzt sowie Erfahrung in der Arbeit mit GIS-basierten Informations- und Fachsystemen.

Der Besitz eines Pkw-Führerscheins sowie die Bereitschaft zur aufgabenbezogenen Fortbildung ist zwingend erforderlich.


Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung möglichst nicht geheftet mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Nachweise über Ausbildung sowie Qualifikationen, bis zum 30.05.2022 an den

Landkreis Uckermark
Personalamt
Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau

oder vorzugsweise per E-Mail ausschließlich im PDF-Format an folgende E-Mail-Adresse: personal@uckermark.de

Bewerbungen inkl. Anlagen per E-Mail, die in anderen Datei-Formaten als im PDF-Format eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt. Ebenfalls nicht berücksichtigt werden Bewerbungen, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist bei der Kreisverwaltung Uckermark eingehen.

Der Landkreis Uckermark verarbeitet die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten im Zusammenhang mit der ausgeschriebenen Stelle zum Zwecke der Bearbeitung des Bewerbungsverfahrens (vgl. § 26 BbgDSG).
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Sollte es zu einer Einstellung kommen, wird der Landkreis Uckermark ein behördliches Führungszeugnis anfordern.
Landkreis Uckermark
Karl-Marx-Str.
17291 Prenzlau
Ähnliche Jobs per
E-Mail erhalten

Bewerben über:
personal@uckermark.de

Einsatzort:
Prenzlau

Position:
Fachkraft

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
-nicht angegeben-

Arbeitszeit:
Vollzeit