Jobs für Elektroniker

Der überwiegende Teil der Berufe für Elektroniker sind Ausbildungsberufe. Daneben gibt es Jobs, die eine Ausbildung in einem Elektroniker-Beruf voraussetzen, aber nicht unbedingt etwas mit ihm zu tun haben, sondern artverwandt sind. Da gibt es zum Beispiel der/die Elektroniker/in für Geräte und Systeme, wobei Interessierte unter drei Fachrichtungen wählen können: Feingeräte, Funktechnik und Telekommunikation. Darüber hinaus existieren drei Berufszweige, die nur mit einem Studium ausgeübt werden können. Hierzu gehören die Fachbereiche Elektrotechnik, Mikrosystemtechnik und Systems Engineering. In allen drei Studienfächern ist der Bachelor-Abschluss möglich. Die Vielzahl der Ausbildungsberufe im Elektronik-Bereich ist hoch. Es werden beispielsweise der/die Elektronanlagenmonteur/in und Elektroniker/in in der Automatisierungstechnik angeboten, wobei die Tätigkeiten in Handwerk und Industrie zwei getrennte Ausbildungsberufe darstellen. Im Rahmen der Neuordnungen von Hausverwaltungen, die in den Begriff Facility Management übergangen sind, haben sich in dieser Branche auch neue Stellenangebote für Elektroniker ergeben, nämlich Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik sowie Elektroniker/in für Gebäude- und Infrastruktursysteme. Weiterhin gibt es Elektroniker in der Informations- und Telekommunikationstechnik, für luftfahrttechnische Systeme, für Maschinen und in der Antriebstechnik. Im Schnittstellenbereich zur IT-Branche befindet sich der/die IT-System-Elektroniker/in, der/die Informationselektroniker/in und der/die Systemelektroniker/in. Ein spezialisierter Beruf ist der des Mikrotechnologen und der Mikrotechnologin. Diese Fachkräfte fertigen Computerchips, Halbleiterkomponenten und Mikrosysteme.

Die Arbeit von Elektronikern ähnelt sich in den einzelnen Branchen, gesonderte Fachkenntnisse, auf den jeweiligen Wirtschaftszweig bezogen, kommen hier in den einzelnen Segmenten natürlich hinzu. In der Regel reparieren, warten und installieren Elektroniker Produktions-, Betriebs- und Verfahrensanlagen. Aber auch die Installation, Wartung und Reparatur von Schalt- und Steueranlagen, Anlagen der Energieversorgung, der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik, der Steuerungs- und Regelungstechnik, der elektronischen Meldetechnik und der Sicherheitstechnik gehören zu ihren Aufgaben.

Einsatzorte für Elektroniker

Überwiegend gibt es Stellenangebote für Elektroniker in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Werkzeugbau und in der Elektroinstallation, zum Beispiel in Unternehmen der technischen Gebäudeausrüstung. Ein weites Betätigungsfeld finden Elektroniker in der Energieversorgung und in Sparten welche mit ihr zusammenhängt, zum Beispiel in der Erzeugung, der Übertragung, der Verteilung und dem Handel von Elektrizität. Jobangebote gibt es auch in Firmen, die Elektrizitätsverteilungseinrichtungen und Elektrizitätsschalteinrichtungen herstellen und in Betrieb nehmen. Der überwiegende Teil der Elektroniker kann in nahezu allen Branchen arbeiten, zum Beispiel Chemie, Pharmazie, Kunststoff, Transport, Fahrzeugbau, Metall, Maschinenbau, Möbel, Druck, Textil, Glas und Keramik, Gesundheit, Nahrungs- und Genussmittelherstellung und Rohstoffgewinnung. Elektroniker arbeiten in Werkhallen, Werkstätten, Kundenbetrieben, im Freien, im Ausland, aber auch in Büroräumen, wenn sie ihre Ergebnisse protokollieren oder dokumentieren.

Weiterbildung für Elektroniker

Wer einen Job auf dem freien Arbeitsmarkt finden möchte, kann seine Chancen durch Weiterbildung maßgeblich erhöhen. Besteht der Wunsch nach einer Führungsposition, so wären Prüfungen zum Industriemeister/in, Elektrotechnikermeister/in oder Techniker/in naheliegend. Daneben gibt es eine Reihe von Qualifizierungslehrgängen, nach deren Abschluss sich Elektroniker beispielsweise eine artverwandte Tätigkeit suchen können, die sie möglicherweise mehr interessiert. Solche Qualifizierungslehrgänge beinhalten Themen wie Nachrichtentechnik, Rundfunk- und Fernsehtechnik, Tontechnik, Mechatronik, SPS-Technik, Hybride Steuerungstechnik, EDV-Anwendungen oder Arbeitssicherheit. Darüber hinaus sind ein Studium oder eine Existenzgründung möglich.

Windkraftanlagen
Meißner Sicherheittstechnik GmbH
Position: Fachkraft
Arbeitszeit: Vollzeit
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Einsatzorte: Brandenburg, Bremen, Cottbus, Dresden, Frankfurt, Fulda, Halle, Kassel, Kiel, München, Münster, Ravensburg, Regensburg, Stuttgart, Ulm

AVG Abfall-Verwertungs-Gesellschaft mbH
Position: Ausbildung
Arbeitszeit: Vollzeit
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2019
Einsatzort: Hamburg

Shimadzu Europa GmbH
Position: Fachkraft
Arbeitszeit: Vollzeit
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Einsatzort: Duisburg

Provadis Professionals GmbH
Position: Fachkraft
Arbeitszeit: Vollzeit
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Einsatzort: Frankfurt

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Position: Ausbildung
Arbeitszeit: Vollzeit
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2019
Einsatzort: Frankfurt
Weitere Jobs? Hier klicken